Wissen

 

Teemischung "Atemwege"

Papageienresidenz in der Alten Schmiede Haldern

Über den Aufguss von Tee für Papageien haben ich mich ja zur Genüge schon im Online-Magazin ausgelassen:

Verschmutztes Wasser

Heute mal Bilder einer aktuell angefertigten Mischung für unsere Aspergillose-Patienten. Seit einigen Jahren kommen wir mit dieser Mischung (ergänzend zur TÄ angeordneten Behandlung) gut über die Runden, gerade in der Behandlungszeit nach der Heizperiode.

TeeAtemwegeTeemischung "Atemwege"

Ich setze den Tee etwas "stärker" an, weil er dann z.B. ins Trinkwasser gegeben werden kann, oder aber bei uns auch als "Kochwasser" für z.B. Reis oder Nudeln Verwendung findet.

2 gehäufte EL Lungenkraut - (Bild 1)
2 gehäufte EL Spitzwegerichkraut - (Bild 2)
1 EL echter Schwarzkümmel (Nigella sativa)- (Bild 3)
in ein Teesieb geben - (Bild 4)
mit heißem, nicht mehr siedendem Wasser aufgießen - (Bild 5) und gute 10 Minuten ziehen lassen.
Fertig ist der Tee. - (Bild 6)

Im übrigen für uns Menschen auch herrlich geeignet. Ich llaborierte in den letzten 10 Jahren MINDESTENS 1x im Jahr an einer massiven Erkältung mit starkem Husten. Sobald jetzt die ersten Anzeichen davon auftreten gibt es 2 Tage lang die "Atemwege"-Mischung (für mich mit einem Löffelchen Honig)

und die Erkältung kommt gar nicht erst durch.

HINWEIS: Die "Atemwege"-Teemischung ersetzt NICHT den Gang zum vogelkundigen Tierarzt. Ich gebe hier auch kein Heilversprechen ab. Es handelt sich lediglich um die Möglichkeit die Behandlung der Aspergillose zu unterstützen oder aber auch unterstützend präventiv aktiv sein zu können.

Wenn ihre Vögel "Tee" als Getränk nicht kenne, diesen NIEMALS anstelle des Trinkwassers reichen, sondern separat als frei wählbare Alternative.

Gutes Gelingen!

Im Bereich WISSEN stellen wir wichtige Informationen zu Sittich- und Papageienhaltung vor.

Dieser Bereich wird ständig ausgebaut und erweitert. Wir wollen hier Anregungen von Vogelhaltern genau so weitergeben, wie wichtige Informationen um die Haltung und Ernährung.